Samstag, 17. August 2013

Aus Ford Ferrari

Valencia - Sie machten die Mitgliedschaft im Ferrari-Club für jedermann erschwinglich und schlossen die Marktlücke, die der Opel Manta hinterlassen hat – und das brachte sie ins Gefängnis. Die Polizei hat am Mittwoch acht Personen festgenommen, die in Werkstätten in Algamesí und Albalat dels Sorells verblüffend gut gefälschte Ferraris F 430 Spider und F-458 und Aston Martins verkauften – und zwar zu einem Fünftel des Originalpreises. Unter den Karosserien aus Fiberglas verbargen sich aber gewöhnliche Toyotas oder Fords. Die Innenausstattung orientierte sich an den Originalen, und sogar die biederen Motoren klangen „echt“ kernig. 19 dieser Prolo-Schlitten hat nun die Polizei. (Quelle: cbn-online(sk))

Keine Kommentare:

Kommentar posten